Moorkissen bei Rückenschmerzen

Nach dem ich ja schon öfter mal darüber geschrieben habe, was so aus meinen Erfahrungen bei Bandscheiben Schmerzen bzw. Rückenschmerzen hilft ( siehe z. B. in diesem Artikel, Schmerzen beim Bandscheibenvorfall ), kommt hier ein weiterer Tipp: Das Moorkissen.


Ok, es ist allseits bekannt, dass Wäre bei Bandscheiben-Schmerzen oder Rückenschmerzen hilfen. Allerdings dachte ich bisher immer: Wärme ist Wärme, ob ich mir nun ein Heizkissen oder eine Heizflasche auf den Rücken klatsche, spielt doch keine Rolle. Falsch gedacht!

Am effektivisten gegen Schmerzen im Rückenbereich ist feuchte Wärme, welche z. B. von einem Moorkissen abgesondert wird.

Auch bei der Physiotherapie bekommt man nach der Behandlung kein Heizkissen auf den Rücken, sondern immer eine Moorpackung. Also: Vergesst eure Heizkissen und legt euch ein Moorkissen zu.

Wie wird ein Moorkissen angewandt?

Ganz einfach: Kissen in die Mikrowelle, 3-5 Minuten erwärmen, und anschließend nicht essen, sondern ab auf den Rücken damit 😉 Mir bekommt die Wärme wirklich sehr gut, an akuten Tagen kommt abends immer das Moorkissen auf den Rücken und die Nerven-Schmerzen gehen langsam zurück.

Wo kann man Moorkissen kaufen?

Moorkissen gibt es in den meisten Apotheken, ich habe meins aber bei Amazon bestellt, da dieser dort doch sehr viel günstiger sind. (20 – 30 € kostet die „feuchte Wärme“ )

Probiert’s einfach aus!

 


Achtung: Bitte unbedingt beachten, dass alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr sind und keinen Besuch beim Arzt ersetzen. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen verwendet werden. Bitte dazu auch meinen Nutzungshinweis lesen.

Artikelbewertung:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.